Seite drucken
Das Lapidarium
<b>Steine erzählen</b>
Steine erzählen

In einem Lapidarium werden die zusammengetragenen Steinwerke wie Grabsteine, Meilensteine, Grenzsteine, Skulpturen, Epitaphe u.a. ausgestellt. Die im Niederlausitzer Heidemuseum zu sehenden Steine stammen zum großen Teil aus den vom Braunkohlenbergbau devastierten Gemeinden oder wurden bei Erd- und Straßenarbeiten im Stadtgebiet von Spremberg freigelegt. So sind unter anderem Grabsteine vom Friedhof in Wolkenberg, Teile der Kirche in Stradow, Sühnekreuze aus der Stadt Spremberg, Gedenksteine zum Geburtstag von Kaiser Wilhelm oder Relieftafeln aus der ehemaligen Kaserne in Spremberg geborgen worden und zeugen von unterschiedlichen Geschichtsepochen der Region.



Fenster schließen
Seite drucken